Gemeinde Michendorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Aktuelle Nachrichten

Syrien - was tun ?

Drucken

Liebe Leserin, lieber Leser,
  
Im Zusammenhang mit der bevorstehenden Unterbringung von Asylbewerbern in Michendorf lädt die AG FiM zu einem Film- und Diskussionsabend „Syrien - was tun ?“  ein.
    
Im Jahr 2015 sind rund eine Million Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Die meisten von ihnen aus Syrien. Was bewegt diese Menschen zu flüchten, was geben sie auf und was lassen sie hinter sich? Und wie überleben sie im Chaos des Krieges, sofern sie dort bleiben? In der Veranstaltung werden zudem 3 Kurzfilme von syrischen Filmkunstschaffenden gezeigt, die sich in der in Beirut ansässigen Non-Profit Organisation „Bidayyat" organisiert haben. Die Filme ermöglichen einen intensiveren Blick auf die Geschehnisse in Syrien, als wir ihn aus den üblichen Nachrichtensendungen kennen.
Eine offene Diskussion wird diese Informationsveranstaltung abrunden.
    
Podiumsgäste sind der Nahost-Experte Thomas Dobkowitz sowie Michendorfs Bürgermeister Reinhard Mirbach. Auch werden Gäste aus Syrien, denen die Flucht nach Deutschland gelungen ist, von Ihren ganz persönlichen Erfahrungen berichten.
    
Die inhaltlich gleichen Veranstaltungen finden am

Dienstag, den 31.05. im  Gemeindezentrum „Apfelbaum“ in Michendorf und am
Mittwoch, den 01.06. im  Landhaus zu Stücken in Stücken statt.
   
Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr.

Weitere Information entnehmen Sie dem Plakat.

 

Lärmbelästigungen durch Instandsetzungsarbeiten

Drucken

Anwohnerinformation zu Bauarbeiten

In der Nacht vom 22. zum 23. Mai 2016 von 23.30 Uhr - 05.20 Uhr kommt es an der Bahnstrecke Wilhelmshorst - Michendorf, Kilometer 27,217 (an der Unterführung Weg nach Caputh) zu Lärmbelästigungen durch Instandsetzungsarbeiten (Schwellenauswechslung). Siehe Anhang hier

Die Deutsche Bahn bittet um Ihr Verständnis.

Sachgebiet Öffentliche Ordnung

 

90 Jahre FF Stücken

Drucken

Wir laden recht herzlich anlässlich des 90jährigen Jubiläums der FF Stücken sowie des 10. Galgenbergpokals am 25.06.2016 nach Stücken ein.

Der Wettkampf und der Programmablauf kann hier eingesehen werden.

FF Stücken

 

Bürgermeistersprechstunde im Ortsteil Wilhelmshorst

Drucken

Am 17.05.2016 findet die Bürgermeistersprechstunde im Ortsteil Wilhelmshorst statt.

Gemeinsam mit dem Ortsvorsteher, Herrn Sommerlatte, steht Herr Mirbach in der Zeit von 17:00 bis 18:00 Uhr im Büro des Ortsvorstehers im Gemeindezentrum, Dr.-Albert-Schweitzer Str. 9 - 11, für Fragen, Kritik und Anregungen sowie Vorschläge zur Verfügung.

 

Schließung der Gemeindeverwaltung Michendorf

Drucken

Die Gemeindeverwaltung Michendorf ist am 6. Mai 2016 geschlossen.

Der nächste Sprechtag ist der 10. Mai 2016 zu den üblichen Sprechzeiten, an dem wieder für die Bürgerinnen und Bürger geöffnet ist.

 

Unternehmen Opfer von Betrügern

Drucken

Vorsicht bei Eintrag ins Gewerbeverzeichnis Unternehmen der Gemeinde Michendorf sind derzeit offenbar verstärkt Ziel von Anzeigenbetrügern.
In der Gemeinde werden wiederholt behördlich aussehende Schreiben versandt, in denen von der Auflösung dezentraler Gewerbeverzeichnisse in der Bundesrepublik Deutschland die Rede ist. Den Unternehmen werde dafür angeboten, sich in ein von Leipzig aus gepflegtes Zentralverzeichnis eintragen zu lassen. Dafür müssten lediglich die Daten aktualisiert werden. Erst im Kleingedruckten wird angemerkt, dass es sich nicht um ein gebührenfreies Register, sondern ein kostenpflichtiges Angebot handelt. Wer unterschreibt, dem droht ein teures Abonnement. Wer das Angebot annehme, müsse verbindlich über drei Jahre pro Jahr je 348 Euro netto zahlen.

Weiterlesen...
 

Mission Energiesparen: Das sind die Sieger

Drucken

Platz 1: 8c Gymnasium Wittstock
Platz 2 und 3: 8a Sally-Bein-Gymnasium Beelitz, 8a Grund- und Oberschule Wilhelmshorst
Platz 4: 8a Bürgel-Gesamtschule Rathenow, 8b Vicco-von-Bülow-Gymnasium Stahnsdorf, 8.2 Strittmatter-Gymnasium Gransee

Mission Energiesparen: Das sind die Sieger -  8a Grund- und Oberschule Wilhelmshorst

Mission Energiesparen: Das sind die Sieger -  8a Grund- und Oberschule Wilhelmshorst


Die Sieger der MISSION ENERGIESPAREN 2015/16 der EMB Energie Mark Brandenburg stehen fest.
Beim großen Finale im Potsdamer Treffpunkt Freizeit setzten sich am Mittwoch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c des Gymnasiums Wittstock durch und erkämpften sich Platz 1 und eine Prämie in Höhe von 3.000 Euro.
Die Plätze 2 und 3 belegten die Klassen 8a Sally-Bein-Gymnasium Beelitz (1.500 Euro) sowie 8a Grund- und Oberschule Wilhelmshorst (1.000 Euro). Auf Platz 4 landeten die 8a Bürgel-Gesamtschule Rathenow, 8b Vicco-von-Bülow-Gymnasium Stahnsdorf, 8.2 Strittmatter-Gymnasium Gransee (je 500 Euro). Alle Preisgelder werden jeweils zwischen Klassen- und Schulkasse aufgeteilt. Den vollständigen Medienbericht können Sie hier öffnen.

 

Öffnungszeiten in der Michendorfer Bibliothek

Drucken

Ab dem 2. Mai 2016 neue Öffnungszeiten in der Michendorfer Bibliothek (Gemeindezentrum "Zum Apfelbaum", Potsdamer Str. 64 in 14552 Michendorf)

Dienstag:     16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Tel.: 0163 6674739 (erreichbar nur während der Öffnungszeiten)

 

Wirtschaftsfördernetzwerk

Drucken

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

das Wirtschaftsfördernetzwerk Wirtschaftsforum PM lädt zum Beratertag für Unternehmen im Technologie- und Gründerzentrum Bad Belzig.

Weitergehende Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Informationsblatt (hier).

Mit freundlichen Grüßen

Riehl

Abteilungsleiter Bürgerservice/Verwaltungsdienstleistungen/Soziales und Kultur

 

Straßenbauarbeiten Langerwisch

Drucken

Aufgrund geplanter Straßenbauarbeiten in der Gemarkung Langerwisch können verkehrsrechtliche Einschränkungen entstehen:

Die Gesamtsperrung des Baubereiches und des Verkehrs wird für die Straßen Lenbachstraße, Feuerbachstraße, Rembrandtstraße und Menzelstraße in der Zeit vom 18.03. bis 31.08.2016 erfolgen. Die rückseitige Zufahrt zu diesen Straßen ist über die Rubensstraße möglich. Die Ein- und Ausfahrt hierzu erfolgt über die Straße „Am Galgenberg“.

Für Fußgänger und Radfahrer ist eine Durchfahrt weiterhin möglich.

Abteilung Bauen und Öffentliche Ordnung