Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

uns erreichen täglich viele Rückmeldungen zu unserem Aufruf nach Unterbringungsmöglichkeiten für Geflüchtete und einige von Ihnen haben bereits ukrainische Familien untergebracht. Herzlichen Dank für Ihr Engagement, Ihre Besonnenheit und außerordentliche Hilfsbereitschaft.  Damit ein Netzwerk an Unterstützern aufgebaut, der Bedarf abgeschätzt und begleitende Angebote für die bereits in der Gemeinde aufgenommenen Personen geschaffen werden kann, benötigen wir Ihre Mithilfe: Bitte teilen Sie uns fortlaufend mit, wenn und wie viele Geflüchtete Sie aufgenommen haben (per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Gleichzeitig können Sie uns Ihr Einverständnis erteilen, Sie in unseren Verteiler für die zukünftige Netzwerkarbeit aufnehmen zu dürfen.

Parallel ist die Verwaltung in engem Austausch mit dem Landkreis Potsdam-Mittelmark, um auch hier über bereits erfolgte bzw. geplante Unterbringung von Geflüchteten im Gemeindegebiet informiert zu werden.  

Download Aufruf

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

in der Sondersitzung der Gemeindevertreter der Gemeinde Michendorf vom 1. März 2022  hat die Gemeindevertretung einstimmig folgendes erklärt:

- Wir sind solidarisch mit der Ukraine. Wir sind tief bestürzt, dass Putin einen Angriffskrieg gegen die Ukraine führt und verurteilen dies aufs schärfste.

- Unsere Gedanken sind bei allen Ukrainerinnen und Ukrainern, die Opfer dieses Verbrechens gegen das internationale Völkerrecht sind.

- Unsere Gedanken und unser Mitgefühl gelten allen Opfern dieses russischen Angriffskrieges.

- Michendorf heißt Flüchtlinge, die aus der Ukraine zu uns kommen, schon jetzt herzlich willkommen. Unsere Herzen, Einrichtungen und Möglichkeiten stehen Euch offen.

Wir bitten unsere Bürgermeisterin und die gesamte Gemeindeverwaltung, aber auch alle Michendorferinnen und Michendorfer mit den ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, die Aufnahme von Geflüchteten nach besten Kräften zu unterstützen.

- Unsere Partnergemeinde in Russland bitten wir, auf ihre Staatsführung einzuwirken, diesen Irrsinn schnellstmöglich zu beenden.

Liebe Eltern,

die Landesregierung hat sich vor dem Hintergrund des aktuellen Pandemiegesche­hens dafür entschieden, das seit Mai 2021 etablierte Ihnen bekannte freiwillige Test­angebot ab dem 7. Februar 2022 als Testverpflichtung fortzuführen. Dies gilt für die Krippen, Kindergärten und Kindertagespflegestellen, die Kinder im vorschuli­schen Alter betreuen. Für den Hort bestand bereits und besteht weiterhin eine Test­verpflichtung, die über die Testpflicht Schule abgedeckt wurde. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternschreiben vom Land Brandenburg vom 25. Januar 2022.

Zur Umsetzung der Testpflicht hat die Gemeinde Michendorf die Kurzinformation für die Eltern/Personensorgeberechtigten verfasst.

Die ausfüllbare Testbescheinung erhalten Sie hier.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer

die Gemeinde Michendorf möchte Sie darüber informieren, dass im ersten Quartal 2022 die derzeitige Beschilderung in der Straße „An den Bergen“ im Bereich der Kindertagesstätte geändert wird. Durch das erhöhte Verkehrsaufkommen zu den Bring- und Abholzeiten der Kinder, kam es immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen, so dass Kinder zwischen den parkenden Autos umherliefen und herankommende Fahrzeuge erst spät reagieren konnten. Zudem wurde oftmals festgestellt, das nicht in Fahrtrichtung geparkt wird. Um diese gefährlichen Situationen zukünftig zu vermeiden, erteilte die Straßenverkehrsbehörde des Landkreises Potsdam-Mittelmark eine Verkehrsrechtliche Anordnung. Diese wird durch die Gemeinde Michendorf wie im Aushang vermerkt umgesetzt.

Download Aushang

 

Das Land Brandenburg informiert: Am 7. Februar 2022 wird eine Testpflicht für Kinder im Alter von einem Jahr bis zur Einschulung in Kindertagesstätten und Kindertagespflegestellen eingeführt. Dann gilt: In Krippen, Kindergärten und Kindertagespflegestellen müssen die Eltern und Sorgeberechtigten für Kinder im Alter ab einem Jahr bis zur Einschulung an mindestens zwei nicht aufeinanderfolgenden Tagen pro Woche ein negativer Testnachweis vorlegen. Die Tests werden den Eltern zur Verfügung gestellt. Diese Art der häuslichen Testung kann unter bestimmten Voraussetzungen durch eine PCR-Lolli-Pooltestung ersetzt werden (siehe auch weitere Informationen).

Die Selbsttests erhalten die Eltern über die jeweiligen Betreuungseinrichtungen kostenfrei. Das Land fördert die Bereitstellung der Tests pauschal mit 3,50 Euro pro Test. Die hierzu abgestimmte Förderrichtlinie gilt rückwirkend ab dem 1. Januar 2022, so dass auch die bisherigen freiwilligen Testungen gefördert werden. Die Förderung wird über die Landkreise und kreisfreien Städte abgewickelt, das heißt die Träger erhalten von ihnen die Landesmittel. Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport wird die Träger, die Kindertagespflegestellen und die Elternvertretungen sehr zeitnah informieren.

Alle aktuellen Stellenausschreibungen erhalten Sie hier.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus in der vierten Welle, bitten wir um Ihr Verständnis, dass der Besucherverkehr in der Gemeindeverwaltung seit dem 15. November 2021 nur noch durch Terminvergabe empfangen werden kann.

Kontaktdaten für eine Terminvereinbarung finden Sie hier.

Der Wasser- und Abwasserzweckverband „Mittelgraben“ (WAZV) informiert über die neue Preis- und Gebührenkalkulation. Damit einher geht die Senkung von Preisen und Gebühren für Trink- und Schmutzwasser. Weitere Informationen entnehmen Sie der Pressemitteilung vom 13. Dezember 2021 der Wasser- und Abwasserzweckverband „Mittelgraben“ (WAZV).

Aufruf zur Beteiligung und Präsentation für Michendorfer*innen im Pavillon

Die Besucherinnen und Besucher der Landesgartenschau Beelitz erwartet vom 14. April bis zum 31. Oktober 2022 ein umfangreiches und vielfältiges Programm rund um Garten, Kultur, Kulinarik, Umweltbildung und vieles mehr. Die Vielfalt der Region in all ihren Facetten wird auf der Landesgartenschau erlebbar werden. Es präsentieren sich auch Vereine, Städte, Kommunen, Beelitzer Ortsteile und Institutionen aus unterschiedlichsten Bereichen.

Die Gemeinde Michendorf wird sich vom 2. Mai bis zum 8. Mai 2021 vor Ort präsentieren.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

bezugnehmend auf die aktuelle Corona-Pandemie veröffentlichte das Land Brandenburg ein Informationsschreiben zur COVID-19-Impfung von Kindern zwischen 5 bis 11 Jahren.

Die Gemeinde wächst und damit wachsen auch die Aufgaben für deren Erledigung mehr Mitarbeitende in der Verwaltung benötigt werden. Da die bisherigen Verwaltungsgebäude bereits mehr als ausgelastet sind werden nun Räumlichkeiten im Obergeschoss des Gemeindezentrums „Zum Apfelbaum“ in Michendorf zu Büroräumen umgebaut.

Das Gebäudemanagement, die Instandhaltung und die Projektsteuerung werden noch im Dezember 2021 dorthin umziehen. Sie erreichen die Kolleginnen und Kollegen weiterhin unter den gewohnten Telefonnummern und E-Mailadressen. Nach vorheriger Abstimmung sind auch Termine vor Ort möglich. Auf Grund der Bestandssituation im Gemeindezentrum besteht, wie auch in der Poststraße 1 und der Potsdamer Straße 33, leider keine Barrierefreiheit, so dass dies hoffentlich nur eine Interimslösung sein wird, bis ein neues Verwaltungsgebäude für alle Verwaltungsmitarbeitenden entsteht.

Liebe Michendorferinnen und Michendorf,

das Netzwerk Wirtschaftsforum PM ist bereits seit 2010 im Landkreis etabliert. Als Dienstleister für Existenzgründer*innen, Freiberufler*innen und Unternehmen der gewerblichen und kommunalen Wirtschaft treffen sich die regionalen Akteur*innen immer am letzten Dienstag im Monat zum Beratertag, um sich über neue Entwicklungen auszutauschen. Im Anschluss daran erhalten Unternehmen die Möglichkeit, mit unseren· Netzwerkpartner*innen individuelle Beratungsgespräche zu führen.

Darüber hinaus bieten das Wirtschaftsforum PM mit der Veranstaltungsreihe Treffpunkt Wirtschaft PM und dem Unternehmerfrühstück PM Gründer*innen und Unternehmen eine Informations-, Kommunikations- und Aktionsplattform. Mit der starkeRegion-Plattfom können Unternehmen kostenlos, schnell und einfach vorhandene und nicht genutzte Ressourcen wie z.B. stehende Maschinen, freie Lagerhallen, Transportkapazitäten oder Personalressourcen teilen, tauschen oder spenden. Die eigenen Kosten können so minimiert, Arbeitsplätze gesichert und für geplante Investitionen Finanzpartner gefunden werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Aushang.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

es kommt zu Einschränkung durch folgende Baustelle:

Ortsteil:                                           Michendorf, Poststraße 1 + 12 (2 Bauabschnitte)

Zeitraum:                                        06.12. – 17.12.2021

Beeinträchtigung:                          Gesamtsperrung des Verkehrs

Firma:                                              E.DIS Bau

 

Einen Überblick über aktuelle Baustellen in der Gemeinde Michendorf erhalten Sie hier.

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Gesetz über die Statistik der Bautätigkeit im Hochbau und die Fortschreibung des Wohnungsbestandes (Hochbaustatistikgesetz – HBauStatG) regelt, dass für den Abbruch von Wohngebäuden auch die Eigentümer zur Auskunft verpflichtet sind.

Mit Ihren Angaben sichern Sie die Aktualität der jährlichen Fortschreibung des Wohnungs- und Wohngebäudebestandes für Ihre Gemeinde.

Melden Sie bitte deshalb als Eigentümer

  • den Abbruch von Wohngebäuden bis 1.000 m³ umbauten Raum
  • den Abgang von Gebäudeteilen mit Wohnraum (Wohnräume, Wohnungen)
  • die Nutzungsänderung von Wohnraum

an das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Standort Berlin (E-Mail; Fax oder Post).

Die Erhebungsunterlagen liegen für Sie kostenfrei bei Ihrem Amt, Ihrer amtsfreien Gemeinde bzw. kreisfreien Stadt bereit.

Außerdem ist der Erhebungsbogen online abrufbar unter: www.statistik-bw.de/baut/html/

Beachten Sie bitte, dass der Abbruch von Wohngebäuden mit mehr als 1.000 m³ umbauten Raum bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde anzuzeigen ist.

In diesen Fällen reichen Sie bitte den ausgefüllten Erhebungsbogen zur Bauabgangsstatistik nur bei der Bauaufsichtsbehörde  ein.

Mit freundlichen Grüßen

Amt für Statistik Berlin-Brandenburg

Liebe Michendorferinnen und Michendorf,

die deutsche Bahn informiert über Nachtbauarbeitem vom 12. zum 13. Dezember 2021 in der Zeit von 23:00 Uhr bis 05:00 im Bereich der Bahnstrecke am Abzweig Wilhelmshorst an der Weiche 4001 (am nordöstlichen Ende der Straße An den Bergen). Es kann zu zu Lärmbelästigungen durch Bauarbeiten kommen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Aushang und der beigefügten Karte.

Sehr geehrte Eltern,

in der Sitzung der Gemeindevertretung am 29.11.2021 wurde die Änderung der Satzung für die Mittagessenverpflegung beschlossen. Aufgrund der Erhöhung der Hartz IV Sätze ab Jan. 2022 verändert sich die Bemessungsgrundlage für die Berechnung der häuslichen Ersparnis der Eltern - der Betrag, den die Eltern pro Essen selbst tragen müssen. Er steigt von aktuell 1,96 EUR auf 2,04 EUR ab 01.01.2022. Die Abbuchung erfolgt wie bisher durch RWS direkt bei den Eltern. Auch die Schulverpflegung verteuert sich aufgrund einer Preiserhöhung des Essenslieferanten von 2,54 EUR auf 2,63 EUR pro Portion. Dieser Betrag wird den Eltern voll in Rechnung gestellt.

Am 25. November 2021 ab 18:00 Uhr wurden die Stimmen für den 2. Michendorfer Bürgerhaushalt im Gemeindezentrum "Zum Apfelbaum" ausgezählt. Die Auszählung konnte in einer Videokonferenz verfolgt werden.

361 Michendorferinnen und Michendorfer haben ihren Stimmzettel bei der Gemeinde abgegeben; zwei Stimmzettel wurden als ungültig bewertet. Zur Auswahl standen 15 Vorschläge. Jeder hatte drei Stimmen.

Nach dem Ergebnis der Auszählung können im Jahr 2022 folgende sieben Vorschläge umgesetzt werden, die im Budget von 40.000,00 € und den Restmitteln des Bürgerhaushaltes 2021 liegen:

1. Anschaffung eines SoccerGround für Streetsoccer (249 Stimmen)
2. Sanierung des Spielplatzes im Ortsteil Stücken und Schaffung eines Buddelkastens (171 Stimmen)
3. Waldspielplatz für Groß & Klein (118 Stimmen)
4. Temporäre Kunsteisbahn (79 Stimmen)
5. Verkehrs-/Lernspielplatz (63 Stimmen, teilweise aus Restmitteln finanziert)
6. Aufarbeitung von Parkbänken inkl. Anbringung von Abfallbehältern und Hundekotbeuteln im Gemeindegebiet (58 Stimmen, aus Restmitteln finanziert)
7. Tischtennisplatte im Ortsteil Wilhelmshorst (56 Stimmen, aus Restmitteln finanziert)

Die Abstimmungsergebnisse vom 25.11.2021 finden Sie: hier (PDF)

Am 25. November 2021 findet zum zweiten Mal das „Weihnachtsleuchten“ in der Gemeinde Michendorf statt. An diesem Tag steht das Einschalten der Michendorfer Weihnachtsbeleuchtung im Mittelpunkt. Dazu gibt es weihnachtliche Angebote von Gewerbetreibenden und das Abstimmungsergebnis des 2. Michendorfer Bürgerhaushalts wird verkündet. Auch in diesem Jahr gibt es wieder den Weihnachtswunschbriefkasten für Kinder.