Liebe Eltern,

die Landesregierung hat sich vor dem Hintergrund des aktuellen Pandemiegesche­hens dafür entschieden, das seit Mai 2021 etablierte Ihnen bekannte freiwillige Test­angebot ab dem 7. Februar 2022 als Testverpflichtung fortzuführen. Dies gilt für die Krippen, Kindergärten und Kindertagespflegestellen, die Kinder im vorschuli­schen Alter betreuen. Für den Hort bestand bereits und besteht weiterhin eine Test­verpflichtung, die über die Testpflicht Schule abgedeckt wurde. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternschreiben vom Land Brandenburg vom 25. Januar 2022.

Zur Umsetzung der Testpflicht hat die Gemeinde Michendorf die Kurzinformation für die Eltern/Personensorgeberechtigten verfasst.

Die ausfüllbare Testbescheinung erhalten Sie hier.

  Liebe Eltern, 

auf dieser Seite finden Sie fortlaufend alle wichtigen Informationen zu den Auswirkungen der vierten Coronawelle. Hier werden wir Sie zukünftig unter anderem über eingeschränkte Betreuungszeiten in den Einrichtungen der Gemeinde informieren. Über aktuelle Corona-Fälle informieren die betreffenden Einrichtungen die Familien direkt.

Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie erhalten Sie hier.

(Stand vom: 25.01.2022)

Alle Informationen auf einen Blick (Stand 25.01.2022)

Kostenlose Schnelltests werden

in Michendorf: durch die Hauskrankenpflege Ewald in den Räumlichkeiten der mobilen Jugendarbeit (Potsdamer Str. 57) Dienstag, Freitag, Samstag (16:00 – 18:00 Uhr) angeboten. Termine können online über den Link gebucht werden: https://www.terminland.eu/hkp-ewald/.

in Wilhelmshorst - durch Herrn Steinwand (registrierter Testleiter von mobilen Teststationen) am Bahnhof Wilhelmshorst angeboten. Termine können online über den Link gebucht werden: https://anmeldung-testzentrum.de/mobiles-testzentrum-michendorf/#termin

Das Angebot wurde erweitert. Aktuell werden Tests zu folgenden Zeiten durchgeführt: Montag bis Freitag von 7:30 – 09:00 Uhr; Montag zusätzlich 10:00 – 12:00 Uhr; Dienstag/ Mittwoch/ Donnerstag/Freitag zusätzlich 17:00– 19:00 Uhr, Freitag von 17-19 Uhr, Samstag zustätzlich 10:00-12:00 Uhr; Sonntag zusätzlich 17:00-20:00 Uhr

in Michendorf durch Corona Border Point GmbH in der Bergstr.19 (14552 Michendorf) jeden Tag in der Woche von 7:00 - 22:00 Uhr angeboten. Die Terminvergabe erfolgt über www.border-point.de. Parkplätze sind vorhanden.


 


Das Kabinett hat am 14.01.2022 die Dritte Verordnung zur Änderung der Zweiten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung (mit Begründung) beschlossen. Die Lesefassung der aktuellen Verordnung mit allen Änderungen finden Sie hier. In der Pressemitteilung vom Land Brandenburg vom 14. Januar 2022 erhalten Sie auch einen Überblick über die wichtigsten Änderungen.


Neu: Die 11. Allgemeinverfügung des Landkreises Potsdam-Mittelmark über die häusliche Absonderung und Gesundheitsbeobachtung von Personen, die mit dem neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2) infiziert sind, von Verdachtspersonen sowie von engen Kontaktpersonen wurde am 18. Janaur 2022 beschlossen.

Nicht erst schneiden, wenn es wehtut!

Obwohl es noch nicht nach Frühling aussieht, dauert es nicht mehr lange, bis die Bäume und Sträucher austreiben und uns mit ihrem ausladenden Grün erfreuen. Noch jetzt in den Wintermonaten 2021/2022 haben die Kraftfahrer und Müllwerker von der APM Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark GmbH mit dem Grün der zurückliegenden Sommersaison zu tun, d.h. mit zugewachsenen und engen Straßen-Lichtraumprofilen. Dieser Umstand kann die Abfallentsorgung erheblich behindern.

Weitere Informationen erhalten im Informationsschreiben der APM Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer

die Gemeinde Michendorf möchte Sie darüber informieren, dass im ersten Quartal 2022 die derzeitige Beschilderung in der Straße „An den Bergen“ im Bereich der Kindertagesstätte geändert wird. Durch das erhöhte Verkehrsaufkommen zu den Bring- und Abholzeiten der Kinder, kam es immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen, so dass Kinder zwischen den parkenden Autos umherliefen und herankommende Fahrzeuge erst spät reagieren konnten. Zudem wurde oftmals festgestellt, das nicht in Fahrtrichtung geparkt wird. Um diese gefährlichen Situationen zukünftig zu vermeiden, erteilte die Straßenverkehrsbehörde des Landkreises Potsdam-Mittelmark eine Verkehrsrechtliche Anordnung. Diese wird durch die Gemeinde Michendorf wie im Aushang vermerkt umgesetzt.

Download Aushang

 

Angesicht der anhaltenden hohen Infektionszahlen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wird die nächste Babybegrüßung mit der Bürgermeisterin vom 8. Februar 2022 auf Dienstag, den 22. März 2022 verlegt.

Alle interessierten Familien können sich direkt im Familienzentrum anmelden:

Kontakt – Familienzentrum der Caritas
033205 / 2107-43; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alle weiteren Termine zur Babybegrüßung in der Gemeinde Michendorf können Sie dem Flyer entnehmen sowie Informationen rund um unsere neue Tradition „Baumpflanzungen für Neugeborene“.

Flyer Download Seite 1  Flyer Download Seite 2

Achtung !!! Abgesagt !!!        !!! Abgesagt !!!       !!! Abgesagt !!!       !!! Abgesagt !!!       !!! Abgesagt !!!

Als Ersatztermin benennt die Praxis von Dr. Drews den 26.01.2022 von 9 bis 12 Uhr in der Praxis in Langerwisch.

 

Das Land Brandenburg informiert: Am 7. Februar 2022 wird eine Testpflicht für Kinder im Alter von einem Jahr bis zur Einschulung in Kindertagesstätten und Kindertagespflegestellen eingeführt. Dann gilt: In Krippen, Kindergärten und Kindertagespflegestellen müssen die Eltern und Sorgeberechtigten für Kinder im Alter ab einem Jahr bis zur Einschulung an mindestens zwei nicht aufeinanderfolgenden Tagen pro Woche ein negativer Testnachweis vorlegen. Die Tests werden den Eltern zur Verfügung gestellt. Diese Art der häuslichen Testung kann unter bestimmten Voraussetzungen durch eine PCR-Lolli-Pooltestung ersetzt werden (siehe auch weitere Informationen).

Die Selbsttests erhalten die Eltern über die jeweiligen Betreuungseinrichtungen kostenfrei. Das Land fördert die Bereitstellung der Tests pauschal mit 3,50 Euro pro Test. Die hierzu abgestimmte Förderrichtlinie gilt rückwirkend ab dem 1. Januar 2022, so dass auch die bisherigen freiwilligen Testungen gefördert werden. Die Förderung wird über die Landkreise und kreisfreien Städte abgewickelt, das heißt die Träger erhalten von ihnen die Landesmittel. Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport wird die Träger, die Kindertagespflegestellen und die Elternvertretungen sehr zeitnah informieren.

Alle aktuellen Stellenausschreibungen erhalten Sie hier.

Online-Konsultation beginnt, Unterlagen des Landesamtes für Bergbau, Geologie und Rohstoffe Brandenburg veröffentlicht

Entsprechend der im Amtsblatt der Gemeinde Michendorf Nr. 8 Jahrgang 19 vom 9. Dezember 2021 veröffentlichten Bekanntmachung des Landesamtes für Bergbau, Geologie und Rohstoffe (LGBR)  wird ab 17. Januar 2022 bis einschließlich 16. Februar 2022 eine Online-Konsultation durchgeführt. Die diesbezüglichen Unterlagen wurden unter https://lbgr.brandenburg.de/lbgr/de/planfeststellung/kiessandtagebau-fresdorfer-heide/ veröffentlicht. Alle Bürger*innen, die im Jahr 2017 eine Einwendung an LBGR geschrieben haben, sollten in den letzten Wochen ein Schreiben vom LBGR erhalten haben, in dem ihnen ein Passwort zum Öffnen der verschlüsselten Datei und eine persönliche Einwendernummer mitgeteilt wurden, um die Unterlagen einsehen zu können.

Alle aktuellen Planungsunterlagen zum Vorhaben „Änderung und Erweiterung des Kiessandtagebaus in der Fresdorfer Heide“ finden Sie unter https://lbgr.brandenburg.de/lbgr/de/planfeststellung/kiessandtagebau-fresdorfer-heide/. Hinweise zum weiteren Vorgehen finden Sie auf der Homepage der erhalten Sie auch durch die BI Depo-Nie in der Fresdorfer Heide (https://depo-nie.de/).  

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

nach dem Bund-Länder-Beschluss zu den Corona-Maßnahmen vom 7. Januar hat die Brandenburger Landesregierung heute in einer Sondersitzung weitere Änderungen der Zweiten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung beschlossen. Die geänderte Corona-Verordnung tritt am kommenden Montag (17. Januar 2022) in Kraft und gilt zunächst bis zum Ablauf des 13. Februar 2022. In der Pressemitteilung vom Land Brandenburg vom 14. Januar 2022 finden Sie die wichtigsten Änderungen. Sobald die neue Verordnung vorliegert, wird Sie auf der Homepage der Gemeinde Michendorf veröffentlicht.

Einheitlich und übersichtlich - Eine Veranstaltungsdatenbank für mehrere Plattformen

Zum Jahreswechsel wurde ein neuer Veranstaltungskalender auf der Homepage der Gemeinde Michendorf eingeführt. Ab sofort nutzt die Gemeinde Michendorf die Veranstaltungsdatenbank der TMB Tourismus-Marketing-Brandenburg GmbH als Grundlage für ihren Kulturkalender. Diese Datenbank ist bereits mit dem Veranstaltungskalender in der MeinMichendorf-App verknüpft und steht zur kostenfreien Nutzung für alle Veranstalter zur Verfügung.

Der Vorteil dieser Datenbank ist, dass Veranstaltungen dort redaktionell betreut werden und darüber hinaus jeder die Möglichkeit hat, einen Veranstaltungskalender auf der eigenen Homepage auf Basis dieser Datenbank einzubinden. Bei der Einbindung besteht die Möglichkeit, den Umkreis der Veranstaltungsübersicht zu setzen und so nur ausgewählte Veranstaltungen abzubilden, wie z.B. Veranstaltungen in der Gemeinde Michendorf.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

die Deutsche Bahn informiert, dass es in der Nacht vom 19. zum 20. Januar 2022 in der Zeit von 23:00 Uhr bis 05:00 im Bereich des Bahnhofs Michendorf an der Weiche 4109 (70 Meter nordöstlich der Unterführung Potsdamer
Straße) zu Lärmbelästigungen durch Bauarbeiten kommen wird.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Anwohnerinformation.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus in der vierten Welle, bitten wir um Ihr Verständnis, dass der Besucherverkehr in der Gemeindeverwaltung seit dem 15. November 2021 nur noch durch Terminvergabe empfangen werden kann.

Kontaktdaten für eine Terminvereinbarung finden Sie hier.

Der Wasser- und Abwasserzweckverband „Mittelgraben“ (WAZV) informiert über die neue Preis- und Gebührenkalkulation. Damit einher geht die Senkung von Preisen und Gebühren für Trink- und Schmutzwasser. Weitere Informationen entnehmen Sie der Pressemitteilung vom 13. Dezember 2021 der Wasser- und Abwasserzweckverband „Mittelgraben“ (WAZV).

Aufruf zur Beteiligung und Präsentation für Michendorfer*innen im Pavillon

Die Besucherinnen und Besucher der Landesgartenschau Beelitz erwartet vom 14. April bis zum 31. Oktober 2022 ein umfangreiches und vielfältiges Programm rund um Garten, Kultur, Kulinarik, Umweltbildung und vieles mehr. Die Vielfalt der Region in all ihren Facetten wird auf der Landesgartenschau erlebbar werden. Es präsentieren sich auch Vereine, Städte, Kommunen, Beelitzer Ortsteile und Institutionen aus unterschiedlichsten Bereichen.

Die Gemeinde Michendorf wird sich vom 2. Mai bis zum 8. Mai 2021 vor Ort präsentieren.

Wann?

20.01. 2022; 17.02.2022; 03.03.2022; 17.03.2022; 31.03.2022

Jeweils von 15:00 Uhr - 17:00 Uhr.

Wo? Jugendclub Michendorf, Potsdamer Straße 57, 14552 Michendorf

Sie kennen sich mit der Programmiersprache aus, haben Spaß am Programmieren und geben gerne Ihr wissen weiter? Dann schauen Sie ebenfalls beim Coder-Dojo vorbei und bewerben sich als Mentor*in.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

bezugnehmend auf die aktuelle Corona-Pandemie veröffentlichte das Land Brandenburg ein Informationsschreiben zur COVID-19-Impfung von Kindern zwischen 5 bis 11 Jahren.

Teilnahme bis zum 31. Januar 2022 möglich

Die Gemeinde Michendorf möchte die verkehrliche Erschließung des Gemeindegebietes verbessern und bestehende Probleme beheben. Hierfür soll ein integriertes Mobilitätskonzept, das alle Verkehrsteilnehmer*innen und -mittel berücksichtigt, entwickelt werden. Ihre Anregungen und Ideen können die Bürgerinnen und Bürger vom 20. Dezember 2021 bis zum 31. Januar 2022 in einer Online-Befragung, die die Gemeinde Michendorf in Kooperation mit dem ISUP Ingenieurbüro für Systemberatung und Planung GmbH entwickelt hat, einbringen.

Das Thema Mobilität hat einen großen Einfluss auf das tägliche Leben und die individuelle Lebensqualität. Aus diesem Grund möchte die Gemeinde Michendorf die Michendorferinnen und Michendorfer aktiv in die Erarbeitung des Mobilitätskonzeptes einbeziehen.

Mit den Fragen in der Online-Befragung werden die Interessen und Bedürfnisse sowie Hinweise zum Mobilitätsverhalten erfasst. Auf diese Weise bietet die Gemeinde Michendorf die Möglichkeit, Ideen zur Gestaltung der Mobilität in der Gemeinde einzubringen und diese als möglichen Handlungsbedarf in die Erarbeitung des Mobilitätskonzeptes einfließen zu lassen. Die Beantwortung des Fragebogens wird circa 10 bis 15 Minuten in Anspruch nehmen. Alle erhobenen Daten werden ausschließlich für die Erarbeitung des Mobilitätskonzeptes verwendet und streng vertraulich behandelt.  Die Teilnahme ist freiwillig und erfolgt anonym.

Teilnahmezeitraum: 20. Dezember 2021 bis 31. Januar 2022

Link zur Online-Befragung: https://forms.gle/JtoCLmckyvfQJr2P8