Am 19. Februar 2019 hat im GZ Apfelbaum die Sitzung der AG Essensversorgung stattgefunden.

In den halbjährlich stattfindenden öffentlichen Sitzungen soll gemeinsam mit Träger, Leitungen und Personal der Kitas, Horte und Schulen, Essenslieferanten und Eltern über die aktuelle Essensversorgung in den Michendorfer Einrichtungen  diskutiert werden. Schwerpunkt bildete diesmal die seit 01. Januar 2019 eingeführte Frühstücks- und Vesperversorgung durch die Gemeinde. Hierbei berichteten die anwesenden Eltern über Anlaufschwierigkeiten, was durch Verwaltung und Personal bestätigt wurde. Insbesondere wurde der als zu niedrig empfundene Anteil von Obst und Gemüse und der zu hohe Anteil an Lebensmittel mit zu viel Zucker (Kuchen, Fruit-Loops, usw.) kritisiert. Durch den Essenslieferanten und den Träger wurde darauf hingewiesen, dass die Auswahl der gereichten Lebensmittel im letzten Jahr durch einen Warenkorb festgelegt wurden und man auch jetzt durch individuelle Bestelllisten (Anlage) der Anteil an Obst und Gemüse erhöht werden kann. Hier soll eine Abstimmung in den einzelnen Einrichtungen mit den Eltern erfolgen. Auch wurde auf verschieden Förderprogramme (Anlage) hingewiesen, bei denen die Gemeinde eine Antragstellung prüfen wird. Für weitere Informationen ist das Protokoll (Anlage) beigefügt. Im Nachgang der Veranstaltung wurde nochmals mit dem Essenversorger über die Zusammenstellung des „Warenkorbes“ nachverhandelt. Die Firma hat zugesagt, den Obst- und Gemüseanteil unkompliziert zu erhöhen.

Ergebnisprtokoll der AG Essen am 19.2.2019

Bestellschein Verpflegung Michendorf

Schulobstprogramm

Schulmilchprogramm

Schulverpflegungsprogramm