Drucken

Eine ergänzende Verbindung zum öffentlichen Personennahverkehr bieten, die Ortsteile besser miteinander verknüpfen, das solidarische Miteinander fördern und kurze Wegestrecken gemeinsam zurücklegen – all das soll mit den insgesamt 19 Mitnahmebänken erreicht werden, die in den letzten Wochen in allen Ortsteilen der Gemeinde aufgestellt wurden und somit das Mobilitätsangebot für Michendorfer*innen von nun an erweitern.

 Mitnahmebank Bahnhof Michendorf 1 Mitnahmebank Michendorf Apfelbaum 3 Einweihung Mitnahmebank 24

 

Was sind Mitnahmebänke?

19 bunt gestaltete Bänke sind in unserem Gemeindegebiet in der Nähe von Bushaltestellen platziert und gut sichtbar als „Mitnahmebank“ gekennzeichnet. Für Personen ohne Führerschein oder eigenes Auto soll es durch das zusätzliche Mobilitätsangebot einfacher werden, auch außerhalb der Busfahrzeiten in den nächsten Ortsteil zu gelangen.

 

Wie funktioniert die „Mitnahme“?

Wer mitgenommen werden möchte, wählt am Richtungsschild an der Bank aus, in welchen Ortsteil er oder sie fahren möchte und setzt sich dann auf die Bank. Vorbeifahrende Autos, die ohnehin in diese Richtung fahren, können anhalten und den Wartenden in die entsprechende Richtung mitnehmen und am gemeinsam vereinbarten Zielort absetzen.

 

Wo kann ich mich anmelden, wenn ich jemanden mitnehmen möchte?

Um das Vertrauen zwischen Fahrer*in und Mitfahrer*in zu stärken, gibt es ein unkompliziertes Registrierungssystem in der Gemeinde. Michendorfer*innen, die grundsätzlich bereit sind, jemanden mitzunehmen, können sich in der Gemeindeverwaltung im Sekretariat (Potsdamer Straße 33) melden. Sie erhalten dann eine „GEMEINSAM MOBIL“-Plakette als Einleger für ihr Fahrzeug. Die Mitfahrenden können anhand der ausliegenden Plakette im Auto sehen, dass der Fahrende in der Gemeinde registriert ist.

 Gemiensam Mobil Plakette

Wie ist das mit der Versicherung im Schadensfall?

Durch die gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Haftpflichtversicherung sind alle Insassen eines Pkw geschützt. Die Pflichtversicherung des/der Fahrer*in zahlt für die Mitfahrer im eigenen Pkw und alle Insassen in den geschädigten Fahrzeugen.

 

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Gemeinde Michendorf, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 033205 598 0

 

 

Die Idee für die Mitnahmebänke brachte der Ortsvorsteher von Wildenbruch, Günther Schiemann, im Januar 2020 vor. 75 % der Gesamtkosten des Projekts, d.h. 11.376,63 € wurden an Fördermitteln durch das Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung im Rahmen der Förderung der ländlichen Entwicklung bewilligt. Die erste Bank der Gemeinde Michendorf wurde am 29. April 2022 in Wildenbruch aufgestellt und eingeweiht. Liebevoll gestaltet wurden die Mitnahmebänke von der Kita Storchennest, dem Hort WiKiHo, der Kita Zwergenhof, der Grundschule Am Kiefernwald, den Jugendlichen mit den Jugendsozialarbeitern, dem Johanniter-Quartier, dem Naturpark Nuthe-Nieplitz und dem Rosengut Langerwisch.