Drucken

Die unterstützenden Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens werden im Hort in den Sommerferien auf freiwilliger Basis fortgeführt. Das Land hat entschieden, den Trägern der Horteinrichtungen Selbsttests zur Weitergabe an die Kinder bzw. Eltern zur Verfügung zu stellen. Damit sollen mögliche Infektionsketten im Hort während der Schulferien schnell unterbrochen werden.

Das Konzept knüpft dabei an die bisherige zweimalige verpflichtende wöchentliche Testung der betreuten Kinder im schulischen Kontext an. Die Tests stehen ab dem 21.Juni 2021 in den Horteinrichtungen der Gemeinde Michendorf zur Verfügung und werden auf Anfrage bedarfsgerecht ausgegeben.

Quelle: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Link: https://mbjs.brandenburg.de/corona-aktuell/kita-und-hort/testkonzept-hort-in-den-sommerferien.html