Drucken

Am 4. Mai ist der Internationale Tag der Feuerwehrleute und der Tag des heiligen Florian, dem Schutzpatron der Feuerwehren.

Herzlichen Dank allen Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Michendorf für Eure tägliche ehrenamtliche Arbeit, die damit verbundene Zeit und Euren Einsatz für unser aller Sicherheit!

Insbesondere in der Zeit der Corona-Pandemie seid Ihr in Euren Einsätzen tagtäglich Kontaktgefahren untereinander und zu Dritten ausgesetzt.

Daher begrüße ich es sehr, dass der Steuerungsausschuss des Impfstabes des Landes Brandenburg am 22. April 2021 eine weitere Öffnung der Priorisierung für die Corona-Schutzimpfung beschlossen hat. Seit dem 26. April 2021 sind nun auch unsere aktiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren impfberechtigt. Eine längst überfällige Entscheidung, über die ich mich sehr freue und für die ich mich gemeinsam mit anderen Bürgermeistern auch vorab schon eingesetzt habe. Zwei Wochen zuvor hatte ich mich mit dieser Forderung direkt an das Innenministerium des Landes Brandenburg, den Landesfeuerwehrverband Brandenburg e.V. und den Landesbranddirektor gewandt.

Nach Bekanntgabe der aktualisierten Impf-Priorisierung am 23. April 2021 stellten unsere beiden Sachbearbeiter für Feuerwehr- und Zivilschutz mit mir gemeinsam noch am gleichen Wochenende die Impfbescheinigungen für 110 Kameradinnen und Kameraden aus und mit beeindruckender Unterstützung des Ärzte-Teams der Hausarztpraxis Drews organisierten wir innerhalb kürzester Zeit einen zentralen Impftermin. Noch im Mai 2021 können so alle impfbereiten aktiven Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde die COVID-19-Impfung erhalten.

Claudia Nowka
Bürgermeisterin