Drucken

Kita "Löwenzahn" in Michendorf - keine Betreuung in Krippe und Kita vom 25.01.2021 bis 28.01.2021 möglich

(Stand: 25.01.2021, 09:15 Uhr)

Liebe Eltern,

aufgrund bestätigter SARS-CoV-2- Infektionsfälle im Bereich des Personals im Kindergartenbereich erfolgte am 22.01.2021 die zentrale Testung aller Kontaktpersonen der Kategorie 1.

Die Ergebnisse liegen vor und es wurde ein Kind positiv abgestrichen.

Das Gesundheitsamt des Landkreises Potsdam-Mittelmark hat für alle Erzieherinnen und Erzieher sowie Kinder des Kindergartenbereiches, die vom 11.01.2021 bis 15.01.2021 betreut wurden, bis einschließlich 28.01.2021 die häusliche Quarantäne angeordnet. Die Betroffenen wurden telefonisch informiert. Aufgrund dessen kann im Zeitraum vom 22.01.2021 – 28.01.2021 keine Betreuung der Kinder stattfinden! 

Aufgrund der weiterhin andauernden Erkrankung des Personals kann auch die Betreuung der Kinder im Krippenbereich in der Woche vom 25.01.2021 bis einschließlich 28.01.2021 nicht gewährleistet werden. Auch die Organisation einer Notbetreuung ist daher leider nicht möglich. 

Das Essen wurde zentral durch die Kitaleitung für diesen Zeitraum abbestellt.

Grundschule "Am Kiefernwald" und Hort Wildenbruch 

Am 20.01.2021 ist in der Notbetreuung der zweiten Klasse der Grundschule "Am Kiefernwald" in Wildenbruch ein positiver Infektionsfall unter den Schulkindern aufgetreten. Die betroffenen Eltern wurden von der Schulleitung informiert.

Für die Schulkinder der betroffenen Notbetreuungsgruppe sowie die Betreuung wurde durch das Gesundheitsamt Quarantäne angeordnet. Auch vier Erzieherinnen und Erzieher des Hortes wurden als Kontaktpersonen der Kategorie 1 eingestuft, so dass sie in Quarantäne sind. Alle Erzieherinnen und Erzieher wurden vorsorglich getestet.

Die Notbetreuung im Hort Wildenbruch kann weiterhin gewährleistet werden.