Für sein außergewöhnlich zeitaufwendiges und hervorragendes ehrenamtliches Engagement bedankt sich die Gemeinde Michendorf mit dem Eintrag in das Goldene Buch. Die Eintragung in das Goldene Buch fand am vergangenen Donnerstag im Rahmen des Frühlingsfestes der AWO-Michendorf statt.

Dieter Herrmann ist seit 2009 maßgeblich an der Erstellung der monatlich erscheinenden und beliebten Hefte des "Märkischen Bogens“ beteiligt gewesen. Nicht nur der redaktionelle Teil, vor allem auch die meisten Fotos waren seit vielen Jahren sein Werk. Es gab kaum eine öffentliche Veranstaltung in der Gemeinde, bei der Herr Herrmann nicht mit der Kamera dabei war. Durch den Märkischen Bogen werden viele Bürger*innen ausführlich über die Aktivitäten der Gemeinde, der Verbände und Vereine informiert. Gerade durch die Untermauerung mit Fotos war die Zeitschrift lebendiger und stellt durchaus auch eine Ehrung der Beteiligten dar. Neben dem "Märkischen Bogen" ist die aktive Mitwirkung und Planung einer Vielzahl von Veranstaltungen in unserer Gemeinde durch Dieter Herrmann zu nennen und zu würdigen.

v.l. Dieter Herrmann bei der Eintragung in das Goldene Buch mit Bürgermeister Reinhard Mirbach