Michendorf – Die Gemeindliche Wohnungsgesellschaft Kleinmachnow mbH-gewog will in der Gemeinde Michendorf bauen.

Nach dem Beitritt der Gemeinde Michendorf in die gewog erfolgten erste Gespräche, um geeignete Flächen für kommunalen Wohnungsbau zu finden. Schwerpunkt hat hierbei die Kombination von altersgerechten und bezahlbarem Wohnraum, der sich in Umfang und Gestaltung in die ortsübliche Bebauung einfügt Für den Bau könnte das gemeindeeigene Grundstück in Wilhelmshorst in Frage kommen, auf dem derzeit die vorübergehende Kita „Kunterbunt“ des freien Trägers „Die Johanniter“ durch Containerbauweise errichtet wurde.

„Die gewog könnte sich vorstellen, auf diesem Gelände generationsgerechte Wohnungen mit sozialverträglichen Mieten zu errichten. Es freut mich, dass die gewog die von ihr getätigten Zusagen einhalten und mit uns kommunalen Wohnungsbau voran bringen möchte.“ informiert Bürgermeister Reinhard Mirbach über die ersten Gesprächsergebnisse.

Eine entsprechende Vorlage wird in den nächsten Sitzungslauf der Gemeindevertretung eingebracht. Alle zu beteiligen Gremien sowie die Einwohner und Einwohnerinnen sollen frühzeitig in die Planungen mit eingebunden werden.

Pressemitteilung 7-gewog will in Michendorf bauen