Alle Informationen auf einen Blick (Stand 15.01.2021)

Seit dem 9. Januar 2021 gilt die Vierte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – 4. SARS-CoV-2-EindV (Anlage: Bußgeldkatalog) mit folgender Begründung. Es gilt weiterhin die Allgemeinverfügung zur Maskenpflicht.


Zur Notbetreuung in den Schulen und Horten der Gemeinde Michendorf ab 11. Januar 2021 erfahren hier und unten im Beitrag mehr.

Alle Angebote der Kindertagesbetreuung für Kinder im Vorschulalter -  Krippe, Kindergarten, altersgemischte Einrichtungen, Kindertagespflegestellen und sonstige Kindertagesbetreuungsangebote - bleiben grundsätzlich geöffnet; ein Antrag auf Notbetreuung ist daher nicht erforderlich. Zu beachten ist indes, dass aufgrund hohen Infektionsgeschehens regional andere Bedingungen gegeben sein können.

Wir bitten dennoch alle Eltern - soweit möglich - ihre Kinder Zuhause zu betreuen.

Das Bildungsministerium des Landes Brandenburg hat auf seinen Internetseiten (Link MBJS) umfassende Informationen zum Schul- und KITA-Betrieb während der Pandemie zusammengestellt. Informationen zur Schul- und Unterrichtsorganisation ab 11. Januar 2021 lesen Sie hier. Des Weiteren gibt es eine Hotline unter der Rufnummer 0331/866 5050 (Montag-Freitag 9-17 Uhr).


Lagebild244 

 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die 7-Tage-Inzidenz Wert im Landkreis Potsdam-Mittelmark liegt bei

217,9 (Stand 15.01.21, 8:00 Uhr) 

Zur Pandemiebekämpfung verändert der Landkreis in diesem Monat die interne Struktur im Gesundheitsamt - hierzu informiert der Landkreis durch eine ausführliche Presseinformation


COVID-19-Impfung im Land Brandenburg, lesen Sie hier:

Sehr geehrte Eltern, (Stand: 15.01.2020, Update siehe Beitragsende)

die Gemeinde erreichen derzeit zahlreiche Anfragen im Zusammenhang mit der Erhebung von Elternbeiträgen für die Kitas und Horte. Diese betreffen verschiedene Sachverhalte wie

  • angeordnete Quarantäne der Kinder,
  • angeordnete Quarantäne des Personals, die dazu führt, dass eine Betreuung nicht mehr gewährleistet werden kann,
  • freiwillige Betreuung der Kinder zuhause und
  • Schließung der Horte bzw. Notbetreuung in diesen.

Bis zum 31. Januar 2021 können noch Anträge entsprechend der Kulturförderrichtlinie der Gemeinde Michendorf mit folgendem Formular beantragt werden.

In Anerkennung der Bedeutung von Kunst und Kultur für die Lebensqualität und das gesellschaftliche Zusammenleben einer Gemeinschaft, fördert die  Gemeinde Michendorf Projekte und Maßnahmen nach Maßgabe der Kulturförderrichtlichtlinie. Damit wird zugleich die Bedeutung der Kunst als Kommunikationsmittel und als Bestandteil der demokratischen Teilhabe am gesellschaftlichen Leben anerkannt. Sie können Projektanträge, die sogenannte A-Förderung einreichen. Das Thema für die thematische Kulturförderung nach Nr. 3 b. der Kulturförderrichtlinie der Gemeinde Michendorf (B-Förderung) ist 2021 und 2022 "Kultur verbindet". Bitte denken Sie auch an die Einreichung der institutionellen Anträge für die C-Förderung für die Jahre 2021 bis 2013.

Liebe Eltern, (Stand: 14.01.2021, 13 Uhr)

wir möchten Sie darüber informieren, dass es im Krippenbereich der Kita „Löwenzahn“ einen bestätigten SARS-CoV-2-Infektionsfall einer Erzieherin gibt. Es sind sowohl das Personal als auch die Kinder aus dem Krippenbereich, die am 11.1.2021 in der Einrichtung waren, Kontaktpersonen der Kategorie 1 und müssen sich bis einschließlich 24.01.2021 in häusliche Quarantäne begeben. Die Betroffenen wurden telefonisch informiert. Aufgrund dessen kann keine Betreuung der Kinder in dem Zeitraum vom 14.01.2021 – 24.01.2021 stattfinden!

Es wird am 15.01.2021 im Gemeindezentrum "Zum Apfelbaum" in Michendorf eine Testung für alle Kontaktpersonen der Kategorie 1 durchgeführt. Die Corona-Testung findet ausschließlich im Zeitfenster von 10:00 bis 10:30 Uhr statt. Alle Betroffenen werden zusätzlich telefonisch informiert.

Elterninfo-Brief (PDF)

Sehr geehrte Damen und Herren, bitte beachten Sie, dass sich innerhalb der Gemeindeverwaltung einige Rufnummern geändert haben. Die aktuellen Rufnummern finden Sie „hier“.

Bombe in Wilhelmshorst erfolgreich entschärft.

Um 14:40 Uhr kam die erlösende Meldung, dass Mike Schwitzke vom Kampfmittelbeseitigungsdienst Brandenburg die Bombe entschärft und den Zünder gesprengt hat und die betroffenen Einwohnerinnen und Einwohner vor der eintreffenden Dunkelheit wieder zurück in ihr Zuhause konnten.

Für alle von der Evakuierung Betroffenen kam die Situation genauso überraschend, wie für die Einsatzkräfte.

Ich bedanke mich bei jedem Einzelnen für das aufgebrachte Verständnis und für das zügige Verlassen des Sperrgebiets. Dies ermöglichte eine zeitnahe Sprengung.

Ich bedanke mich ausdrücklich bei allen Beteiligten für das schnelle Umsetzen der Maßnahmen rund um die Entschärfung der Fliegerbombe in Wilhelmshorst; insbesondere bei den Einsatzkräften der Landespolizei, des Krankentransportes, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde in der Verwaltung und der Schule Michendorf und den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehre Michendorf. Hand in Hand wurde die Evakuierung und Sperrung koordiniert und umgesetzt. Für uns alle war dies eine unvorhersehbare Ausnahmesituation, die vorab nicht planbar war.

Es hat mich bewegt, dass sich auch in dieser Situation schnell wieder ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gefunden haben, die insbesondere die evakuierten Menschen in der Sporthalle und Grundschule in Michendorf betreut und mit warmem Tee und Wasser versorgt haben.

Besonders danke ich Mike Schwitzke und seinem Team der Kampfmittelbeseitigung für die erfolgreiche zeitnahe Entschärfung der Fliegerbombe und Sprengung des Zünders.

Vielen Dank allen Beteiligten für den reibungslosen Ablauf!

Claudia Nowka
Bürgermeisterin

 

****************************************************************

Am 10. Januar 2021 wurde im Waldgebiet zwischen Wilhelmshorst und Michendorf an der B2 eine britische 250 kg Fliegerbombe gefunden. Die Fundstelle wurde durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst begutachtet. Bombene

ntschärfer Mike Schwitzke wird die Bombe noch heute (11.01.2021) bergen und entschärfen oder sprengen.

Vorort wird derzeit ein 800m Sperrkreis eingerichtet. Die Einwohnerinnen und Einwohner, die im Evakuierungsradius wohnen, müssen dafür ihre Häuser und Wohnungen vorübergehend verlassen. Sie werden umgehend durch Mitarbeiter*innen der Verwaltung informiert. In der Grundschule Michendorf stehen die Sporthalle und einzelne Klassenräume als warme Ausweichquartiere für die vorübergehende Evakuierung zur Verfügung. Wir bitten alle Betroffenen um Verständnis für die kurzfristige Umsetzung.

Die Fundstelle wird seit gestern bewacht und abgesichert.

Für den Zeitpunkt der Bergung muss die B2 vorübergehend für den Verkehr gesperrt werden.

Wir werden Sie an dieser Stelle fortlaufend über den Stand informieren:

Liveticker:

10:30 Uhr - Die Evakuierung des Sperrkreises beginnt.

12:35 Uhr - Die Evakuierungen der Bewohner*innen vom Heideweg (Peter-Huchel-Chaussee bis Friedensplatz), Vogelweide (Amselweg bis Heideweg), Steinweg, Hubertusweg (Forstweg bis Heideweg), Friedensplatz und Forstweg (Vogelweide bis Waldrand) laufen und sollen möglichst bis 13 Uhr abgeschlossen sein.

12:55 Uhr - Die Polizei sperrt die B2 für den Durchgangsverkehr frühestens um 14:00 Uhr. Es muss im Sperrkreis noch eine Tragehilfe abgewartet werden.

13:56 Uhr - Die Polizei sperrt um 14:05 Uhr die B2 für den Durchgangsverkehr. Mike Schwitzke beginnt mit seiner Arbeit. 

14:21 Uhr - Wenn keine Sprengung erforderlich wird, sollen die Arbeiten planmäßig gegen 15:00 Uhr abgeschlossen sein.

14:36 Uhr - Mike Schwitzke hat die Bombe entschärft. Da der Zünder jedoch noch gesprengt werden muss, kann der Sperrkreis noch nicht aufgehoben werden.

14:40 Uhr - Die Bombe ist entschärft und der Zünder gesprengt. Der Sperrkreis wird aufgehoben.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

seit dem 9. Januar 2021 gilt die Vierte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – 4. SARS-CoV-2-EindV (Anlage: Bußgeldkatalog) mit folgender Begründung.

Bitte nutzen Sie zur Beantragung den Antrag auf Gewährleistung einer Notbetreuung und senden diesen an folgende E-Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

In der Zeit während der Stundentafel organisiert die jeweilige Schule eine Notbetreuung. Die Gemeinde Michendorf prüft aber sowohl die Anträge auf Notbetreuung für die Schule als auch die für den Hort. Notbetreuung im Hort findet nur mit gültigem Hortvertrag statt.

Die Weihnachtsbeleuchtung in der Potsdamer und Luckenwalder Straße wird bis Ende Januar 2021 erstrahlen, um uns in den derzeit schwierigen Zeiten ein warmen Lichtblick zu schenken.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

im Norden von Brandenburg liegt seit 3.12.2020 ein Beobachtungsgebiet für die hochansteckende Geflügelpest durch einen Ausbruch in Mecklenburg-Vorpommern.

"Sehr geehrte Eltern,

seit März 2020 erleben wir die Auf- und Abwärtsentwicklung einer nie dagewesenen Ausnahmesituation. Mit dem Beginn der Herbstmonate ereilen uns neue Herausforderungen und Einschränkungen im Zuge der pandemischen Entwicklung des Coronavirus (COVID-19).

Sollte Ihr Kind aufgrund einer behördlichen Anordnung die Kindereinrichtung nicht besuchen können z. Bsp. aufgrund einer Schließung, denken Sie bitte daran das Essen entsprechend eigenverantwortlich ab- und anzubestellen. Bitte geben Sie hierbei immer Ihre Kundennummer mit an.

Eine Ausnahme besteht, wenn die Einrichtung befristet alle Kinder von der Essenversorgung abmeldet, wie in den Ferien. Diese Abmeldung seitens der Einrichtung hat immer schriftlich zu erfolgen.

Die Entscheidung ist getroffen

Für ein einheitliches, zeitgemäßes Erscheinungsbild hat die Gemeinde Michendorf ein Logo erhalten. Die Entwicklung des Logos war Teil der Förderung für eine eigene App durch das Innenministerium des Landes Brandenburg und somit für die Gemeinde Michendorf kostenneutral.

Aktuell wird oft das Wappen der Gemeinde Michendorf als Symbol verwendet. Dies ist als hoheitliches Zeichen jedoch nur für bestimmte Verwendungszwecke geeignet und sollte daher durch ein vielseitig nutzbares Logo ergänzt werden, welches auch Vereine oder Dritte im kommenden Jahr auf Anfrage nutzen können.

Um die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde bei der Entwicklung Ihres Logos zu beteiligen, startete die Gemeindeverwaltung im September 2020 einen Ideen-Aufruf. Gesucht wurden Themen oder auch Symbolträger, mit denen die Gemeinde sich identifiziert. Der Aufruf wurde auf der Homepage der Gemeinde Michendorf und in der Ausgabe Nr. 5 der Gemeindenachrichten veröffentlicht. Zusätzlich verteilten wir den Aufruf an alle Kulturvereine und gaben ihn an die regionale Presse weiter. Als Bonus für das Bemühen und die Beteiligung am Entwicklungsprozess, verloste die Gemeinde unter den Einsendungen drei Gastronomie-Gutscheine.

In unserer Gemeinde bieten viele gastronomische Einrichtungen einen Abhol- und/oder Lieferservice an. Gern möchten wir unsere Gewerbetreibenden unterstützen und bieten daher auf unserer Homepage eine Plattformmöglichkeit für alle Angebote in unserer Gemeinde an.

(letzte Aktualisierung 01.12.2020)

Liebe Michendorferinnen, liebe Michendorfer,

wir möchten Sie darüber informieren, dass am 11.11.2020 die Reinigung der Fahrbahnen der Reinigungsklassen 1 in Gemeindegebiet Michendorf stattfindet.

https://www.michendorf.de/images/_satzungen/2020/7_Anlage_Straenverzeichnis_Stand_September_2020doc.pdf

In der Zeit ab dem 30.11.2020 von Mo-Fr 6-18 Uhr findet die Reinigung der Fahrbahnen der Reinigungsklassen 2 im Gemeindegebiet Michendorf statt. Es werden dazu in verschiedenen Straßen Haltverbote aufgestellt. Wir bitten Sie daher diese zu beachten und in den aufgeführten Zeiträumen nicht in diesen Bereichen zu parken. Sollten dennoch Fahrzeuge in den Haltverboten parken, wird in diesen Bereichen die Straße nicht gereinigt.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Fachdienst Ordnung und Sicherheit

Seit dem 21. Oktober 2020 kann die Überbrückungshilfe II beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie beantragt werden. Die sogenannte Überbrückungshilfe II knüpft an die Überbrückungshilfe I (Juni bis August 2020) an. Sie unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen sowie Soloselbstständige und Freiberufler, die von den Maßnahmen zur Pandemie-Bekämpfung besonders stark betroffen sind, mit nicht-rückzahlbaren Zuschüssen zu den betrieblichen Fixkosten. Über die bundesweit geltende Antragsplattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de können Anträge auf Überbrückungshilfe für den Zeitraum von September bis Dezember 2020 gestellt werden. Informationen zum Programm finden Sie auch auf der Internetseite der Investitionsbank des Landes Brandenburg.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,
die aktuellen Beschränkungen, welche ab dem 2.11.2020 gelten, stellen den einen oder anderen wieder vor einige Herausforderungen. Sei es, dass man nicht mehr ohne weiteres aus dem Haus gehen kann, weil man chronisch erkrankt oder älter ist und somit zu einer Risikogruppe gehört oder etwa, dass man wegen der Kontaktbeschränkungen viel alleine ist und einfach nur einmal reden möchte. Der COVID-19 Virus hat unser aller Leben fest in den Griff genommen. Fast jeder von uns hat jemanden in seiner Familie, im Freundeskreis oder ist selbst betroffen.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

aufgrund der aktuell geltenden SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung wird der Sitzungsort für die Ortsbeiräte Wilhelmshorst und Stücken verändert.

Die Sitzung des Ortsbeirates Wilhelmshorst findet am Dienstag, den 03. November 2020, um 19 Uhr im Gemeindezentrum Michendorf "Zum Apfelbaum" (Potsdamer Str. 64, 14552 Michendorf) statt.

Die Sitzung des Ortsbeirates Stücken findet am Donnerstag, den 05. November 2020, um 19:30 Uhr im Gemeinderaum der Kirche (Stückener Dorfstr. 17, 14552 Michendorf) statt.

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

bereits im Frühjahr 2020 beteiligten sich viele Michendorferinnen und Michendorfer beim Aufruf für selbstgenähte Mund-Nasen-Masken. Wir bedanken uns sehr für das herausragende Engagement! 

Aufgrund der aktuell steigenden Fallzahlen möchten wir Ihnen mitteilen, dass die Verwaltung immer noch sowohl Stoffe als auch selbstgenähte Mund-Nase-Masken zur Verfügung stellt. Diese können beim Verwaltungsgebäude in der Potsdamer Str. 33 abgeholt werden. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Verwaltungsgebäude aktuell geschlossen sind. Bitte klingeln Sie bei der Eingangstür.

Weiterhin freuen wir uns natürlich auch über Ihre Spenden von gewaschenen Stoffen wie gewebter Baumwolle, Stoffwindeln, Bettwäsche, Tischtüchern oder ähnlichen Stoffmaterialien (mindestens bei 60 Grad waschbar) für die Herstellung von Mund-Nase-Masken.

Wir bitten alle Michendorferinnen und Michendorfer herzlich mitzumachen.

Vielen Dank für Ihr Engagement und Ihren Einsatz!

Seit Ende Juli 2020 führt die Gemeinde Michendorf die energetische und brandschutztechnische Sanierung an der Grund- und Oberschule Wilhelmshorst durch.

Hier finden Sie eine Information zum Sachstand sowie Antworten auf die Fragen, die in der außerordentlichen Beratung der Gemeinde Michendorf als Träger mit dem Schulrat, der Schulleitung sowie Vertretern der Eltern und der Lehrer*innen am 22. Oktober 2020 gestellt wurden.

Download: Information zur Baumaßnahme in der Grund- und Oberschule Wilhelmshorst - energetische und brandschutztechnische Sanierung"

Liebe Michendorferinnen und Michendorfer,

aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus bitten wir um Ihr Verständnis, dass die Gemeindeverwaltung die regulären Sprechzeiten aussetzt und die öffentliche Begehbarkeit der Verwaltungsgebäude für den Besucherverkehr wieder einschränkt. Dies ist eine Vorsichtsmaßnahme, die die Ausbreitung des Virus eindämmen und der Aufrechterhaltung des Verwaltungsbetriebes dienen soll. Hintergrund für diese Entscheidung ist das Überschreiten des 7-Tage-Inzidenz-Wertes von über 35 auf 100 000 Personen im Landkreis Potsdam-Mittelmark.

Nach vorheriger Kontaktaufnahme, können Bürgerinnen und Bürger zu nachfolgenden Sprechzeiten der Verwaltung Termine vereinbaren:

Dienstag: 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag: 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
(Montag und Mittwoch ist geschlossen).

Alle Ansprechpartner/in finden Sie in unserer ausgehangenen Kontaktliste und auf der Homepage der Gemeinde. Termine müssen im Vorfeld telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden.

Ihre Gemeinde Michendorf