Gemeinde Michendorf

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Fundsachen

Fundsachen

E-Mail Drucken PDF

Etwas verloren? Egal ob Handy oder Fahrrad - falls Sie einen Gegenstand, der Ihnen gehört, verloren haben, können Sie sich im Fundbüro der Gemeinde Michendorf erkundigen, ob dieser abgegeben wurde.

Das Fundbüro finden Sie im Erdgeschoss der Gemeindeverwaltung, Poststraße 1 (Zimmer 1.10). Die zuständige Mitarbeiterin ist Frau Heinrich, die Sie telefonisch unter 033205 598 59 oder per
E-Mail: m.heinrich@michendorf.de erreichen.

Bitte beachten Sie, dass die Aufbewahrungsfrist für Fundsachen 6 Monate beträgt und das Eigentum an der Fundsache nachgewiesen werden muss.



Öffentliche Bekanntmachung

Die Sachbearbeiterin für Öffentliche Ordnung des Außendienstes, Frau Steffi Müller hat den Verlust des Dienstausweises angezeigt.

Der Dienstausweis mit der Nummer 65 von Frau Müller ist befristet bis zum 31. Dezember 2017 und verliert ab sofort seine Wirkung.

Sollten Sie den Dienstausweis finden, geben Sie diesen bitte in der Gemeindeverwaltung ab.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Gemeinde Michendorf


Versteigerung von Fundfahrrädern

Es werden bei der Gemeinde Michendorf 15 Fundfahrräder versteigert. Die Versteigerung erfolgt durch schriftliche Angebote, die Mindestgebotssumme liegt bei 10 EUR je Fahrrad. Das höchste Gebot bekommt den Zuschlag, bei gleichen Geboten entscheidet das Los. Details der Fahrräder siehe Bilder.
Funktionsfähigkeit und Verkehrssicherheit wurden nicht überprüft. Es sind Kratz- und Gebrauchsspuren vorhanden. Beschädigungen können bei den Fahrrädern vorhanden sein, die im Einzelnen nicht aufgeführt werden. Es handelt sich um Fundfahrräder, die so versteigert werden, wie sie im Fundbüro abgegeben wurden.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Fotos. Versteckte Schäden durch Stürze können nicht ausgeschlossen werden, die Aufzählung von Merkmalen bzw. Mängeln beinhaltet keine Garantie auf Vollständigkeit.  
Die Angebotsabgabe beginnt am 20.09.2017, 9:00 Uhr und endet am 20.10.2017, 12:00 Uhr. Angebote die nach der Frist eingehen, können leider nicht mehr berücksichtigt werden.
Bitte reichen Sie die Angebote mit Angabe der Fahrradnummer und der Gebotshöhe in € auf dem Postweg: Gemeindeverwaltung Michendorf, Kennwort: Versteigerung, Potsdamer Straße 33, 14552 Michendorf in einem verschlossenem Umschlag ein. Die Angebote werden gesammelt und nach Fristende geöffnet.
Nach Zuschlagserteilung wird der Höchstbietende bis zum 3.11.2017 automatisch informiert.
Für Rückfragen können Sie sich jeweils von 9:00 bis 13:00 Uhr an Frau Heinrich 033205/598-59 wenden.
 
Fahrrad 1                                                                      Fahrrad 2
    
Fahrrad 3                                                                      Fahrrad 4
   
Fahrrad 5                                                                      Fahrrad 6
   
Fahrrad 7                                                                      Fahrrad 8
   
Fahrrad 9                                                                      Fahrrad 10
    
Fahrrad 11                                                                      Fahrrad 12
   
Fahrrad 13                                                                      Fahrrad 14
  
Fahrrad 15                                                                     
                                                                    

 

 

 

 

 

Ausbau der A10

Informationen zum achtstreifigen Ausbau der A 10/Berliner Ring zwischen AD Potsdam und AD Nuthetal, zur Verkehrsführung und aktuellen Einschränkungen finden Sie auf der Projektseite der DEGES.

Logo Tatsinformationssystem
 

wegweiser